Pressemitteilung: Ein-Themen-Partei Bündnis Grundeinkommen zur Landtagswahl in NRW zugelassen

Bündnis Grundeinkommen (BGE) – die Grundeinkommenspartei –
zur sofortigen Veröffentlichung:

Düsseldorf, den 4. April 2017 – Der Landeswahlausschuss des Landes Nordrhein-Westfalen hat in seiner heutigen Sitzung die Landesliste des Bündnis Grundeinkommen (BGE) zur Landtagswahl am 14.05.2017 zugelassen. Der erst im Januar gegründete Landesverband Nordrhein-Westfalen des Bündnis Grundeinkommen hat in nur knapp zwei Monaten alle notwendigen Unterschriften und Formalien zusammengetragen, um bei der Landtagswahl 2017 in NRW auf dem Wahlzettel zu stehen. Insgesamt sind 17 Bewerber auf der Liste des Bündnis Grundeinkommen, angeführt vom Landesvorsitzenden Felix Naumann, Henrik Dieter Wittenberg auf Listenplatz 2 und Lasse Paetz an dritter Stelle. Die komplette Liste des Bündnis Grundeinkommen kann unter https://nrw.buendnis-grundeinkommen.de/landeslisten/ eingesehen werden.

 

Hintergrundinformation:
Die Teilnahme an der Landtagswahl in NRW ist für das Bündnis Grundeinkommen bereits die zweite Wahlteilnahme seit seiner Parteigründung im September 2016. Das Bündnis Grundeinkommen hat darüber hinaus das erklärte Ziel, bundesweit mit Wahllisten an der Bundestagswahl im September 2017 teilzunehmen. Weiterführende Informationen hierzu gibt es unter https://www.buendnis-grundeinkommen.de/

 

Kontaktinformationen:
Bündnis Grundeinkommen
Landesverband NRW

 

Kontakt zum Landesvorstand:
Felix Naumann
Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der Landesliste
Telefon: 0160 / 954 26911

 

Interview- und Presseanfragen bitte an:
Henrik Wittenberg
Pressesprecher

Telefon: 0177 / 170 9399

2 Gedanken zu „Pressemitteilung: Ein-Themen-Partei Bündnis Grundeinkommen zur Landtagswahl in NRW zugelassen

Kommentare sind geschlossen.