Newsletter Nr. 8 des Bündnis Grundeinkommens vom 10. Juli 2017

 

Liebe FreundInnen des BGE, liebe UnterstützerInnen und Mitglieder,

was für ein Gemeinschaftswerk, das wir in den letzten Monaten zusammen geschaffen haben: „Grundeinkommen ist wählbar“. Immer öfter hören wir auf der Straße und in den sozialen Netzwerken „Meine Stimme habt ihr“, „ Endlich weiß ich, was ich wählen kann.“ Das macht Mut und Freude. Wenn die Entwicklung so weitergeht, ist alles möglich. Das Bedingungslose Grundeinkommen ist immer für eine Überraschung gut - und wir sind es auch.

Herzlich,
Cosima und Susanne

Grundeinkommen ist wählbar!

Unsere Anstrengungen für dieses Ziel haben sich ausgezahlt. Letzte Woche hat mit Rheinland-Pfalz - in einem beeindruckenden Endspurt - auch das 16. Bundesland die erforderlichen Unterstützungsunterschriften zusammengetragen. Zudem hat uns am 7. Juli der Bundeswahlausschuss zur Bundestagswahl als Partei anerkannt - das ist ein Meilenstein.  Was für ein Erfolg und was für eine beeindruckende Gemeinschaftsleistung. Das wollen wir feiern! Informationen zum großen Grundeinkommensfest am 29. Juli am Brandenburger Tor in Berlin findet Ihr weiter unten in diesem Newsletter.

Nächste Station: Bundestagswahl

Nachdem wir alle unermüdlich und mit grandiosem Einsatz erfolgreich das Sammeln der Unterstützungsunterschriften in allen 16 Bundesländern geschafft haben, startet jetzt die Kampagne für die Bundestagswahl 2017.

Dafür hat das Kampagnenteam bereits einen breit gefächerten Ideen-Pool entwickelt, in dem hoffentlich für alle etwas dabei ist. Nun geht der Aufruf an Euch: Bitte bildet Teams um die jeweiligen Ideen – realisiert werden nur diejenigen, die Unterstützung finden. Das heißt, 1-2 AnsprechpartnerInnen übernehmen die Verantwortung für die jeweilige Idee und suchen sich Hilfe nach Bedarf. Dazu könnt Ihr Euch auf unserem aktuellen Organisationsportal WeChange eintragen (Anmeldung erforderlich) oder Ihr kommt direkt über die Projektseite des Projektteams Ideen-Pool zu uns. Natürlich könnt Ihr gerne auch noch neue Ideen in den Pool einbringen. Wir freuen uns auf viele kreative Aktionen in allen Landesverbänden und weiter auf die gemeinsame Arbeit mit Euch!

Kampagnenstart und Grundeinkommensfest in Berlin

Grund zum Feiern gibt es mehr als genug: Wir haben das erste gesteckte Ziel „Grundeinkommen auf den Wahlzettel“ zur Bundestagswahl 2017 erreicht. Das ist großartig! Nun arbeiten wir darauf hin, dass unser Angebot 'Grundeinkommen ist wählbar' flächendeckend sichtbar wird. Den gemeinsamen Auftakt machen wir am Samstag, den 29. Juli 2017, mit dem Fest BGE:open air 17.4 am Brandenburger Tor in Berlin – mit dabei die Slackliner von One Inch Dreams, deren Kunst perfekt zu unserem Thema passt. Hierzu seid Ihr ganz herzlich eingeladen! 

Zusätzlich zum Auftritt von One Inch Dreams ist ein Programm voller Musik, Kabarett, Kunstaktion und Impulsvorträgen von u.a. Sascha Lieberman, Prof. Dr. Neumärker und Enno Schmidt in Planung. Wer bei der Organisation helfen möchte, ist herzlich willkommen!

Um diese Veranstaltung umsetzen zu können, haben wir eine Crowd-Funding Kampagne gestartet. Hier das Video mit dem Spendenaufruf und einem ersten Eindruck von One Inch Dreams. Es wäre toll, wenn ihr dieses Video teilt, sodass möglichst viele Leute zu der Finanzierung dieses Fests beitragen können.

Wir freuen uns sehr darauf, unseren gemeinsamen Erfolg zu feiern und zusammen in die nächste Runde zu starten!

Euch allen einen guten Start in die Woche - wir sehen uns in Berlin!