Newsletter Nr. 15 des Bündnis Grundeinkommens

Liebe FreundInnen des BGE, liebe UnterstützerInnen und Mitglieder,

am vergangenen Wochenende fand in Kassel der Bundesparteitag des Bündnis Grundeinkommen statt. Wir haben viele Entscheidungen getroffen und wollen euch gerne davon berichten. Wir haben ein neues Präsidium und auch zum gesamten Bundesvorstand sind neue Personen für einzelne Landesverbände hinzugekommen.

Außerdem blicken wir direkt nach vorne und möchten die nächste BGE:open ankündigen, die in Hannover stattfinden soll.

Viele Grüße vom Newsletter-Team
Alina und Daniel

Gefunden: Neue Personen im Bundesvorstand

Der Bundesparteitag am letzten Wochenende konnte erfolgreich mit den Wahlen von neuen Mitgliedern für den Bundesvorstand abgeschlossen werden:

• Vorsitzende: Alina Komar

• Stellvertretender Vorsitzender: Moritz Meisel

• Schatzmeister: Ronald Heinrich

• Stellv. Schatzmeister: Dirk Schmelz

• Beisitzer für Mecklenburg-Vorpommern: Rainer Dukat

• Beisitzer für Niedersachsen: Martin Sonnabend

• Beisitzer fürs Saarland: Lars Schirra

• Kassenprüferin: Anne Heukenroth-Hartmann

Zuvor waren am Samstag wesentliche Grundsatzbeschlüsse getroffen worden. Dabei wurde die Gründungsidee nochmal bestätigt, als modellneutrale Ein-Themen-Partei das bedingungslose Grundeinkommen auf den Wahlzettel zu bringen. Als nächstes großes Ziel ist die Wählbarkeit bei der Europawahl beschlossen worden. Eine Zusammenschau vieler Beschlüsse findet sich in einem Text wieder, der die Ziele und Arbeitsweisen der Partei beschreibt. Außerdem wurde eine Erklärung beschlossen, in der formuliert wird, dass gegen die Ängste der Menschen statt Ausgrenzung und Nationalismus das Bedingungslose Grundeinkommen die bessere Antwort ist.

Die neu gewählten Bundesvorsitzenden Alina und Moritz hatten sich mit etlichen Anträgen zum Selbstverständnis der Partei und den von ihnen vertretenen Wegen und Zielen für die Zukunft schon im Vorfeld positioniert und ihre Haltung auch auf dem Parteitag aktiv vertreten. Dabei ist der Weg einer schlanken Parteistruktur mit zentraler Verwaltung und bundesweiter Aktivität nicht bei allen auf Zustimmung gestoßen. Doch leider wurden die Ablehnung nicht in konstruktiven Alternativen und Anträgen konkretisiert und blieb damit etwas unbefriedigend im Raum stehen.

Ein reibungsloser Übergang vom bisherigen Vorstand ist durch die enge Zusammenarbeit mit den beiden bisherigen Bundesvorsitzenden Richard und Iris gewährleistet. Bis auf wenige Unterbrechungen hatten Alina und Moritz dem Bundesvorstand angehört und wichtige Aufgaben darin übernommen.

Die nächste Bundesvorstandssitzung wird wie gewohnt am Donnerstag, 31.5., um 19.30 Uhr stattfinden, Gäste sind herzlich willkommen.

Eingeladen: BGE:open am 24.06.2018 in Hannover

Alina und Moritz hatten schon in ihrer Kandidatur angekündigt, das Konzept der BGE:open wiederbeleben zu wollen. Die Planung für eine erste Veranstaltung am Sonntag, 24.06.2018, in Hannover läuft.

In den Räumlichkeiten, die vielen schon vom außerordentlichen Parteitag im Januar bekannt sind, können Treffen der bundesweiten Teams stattfinden. Denn es hat sich immer wieder gezeigt, dass ein reales Kennenlernen für die Zusammenarbeit unerlässlich ist.

Wer Interesse an der Mitarbeit in Teams für die Öffentlichkeitsarbeit, Presse, Social Media, Schatzmeisterei, Europawahl usw. hat, sollte sich den Termin also schon mal in den Kalender eintragen.

Außerdem kann sich eine Gruppe für den “Neustart Niedersachsen” treffen. Die Details und eine konkrete Gestaltung werden in der Bundesvorstandssitzung beschlossen und können anschließend auch dem Protokoll sowie dem darauffolgenden Newsletter entnommen werden.

 

Kommuniziert: Offene BGE-Sprechstunde mit den Vorsitzenden

Für Fragen und Anliegen wird regelmäßig eine Telefonkonferenz stattfinden, bei sich der jeder einwählen kann. Diese wird jede Woche am Montagabend von 18.30 bis 19.00 Uhr und alle zwei Wochen vor den Bundesvorstands-Sitzungen von 19.00 bis 19.30 Uhr unter der Telefonnummer 030 634 179 89 im Raum 5718 abgehalten.

Finanziert: Wir freuen uns über Eure Spenden

Über das Konto des Bündnis Grundeinkommen nehmen wir gerne Spenden entgegen. Danke im voraus für Partei-Spenden, die unser ehrenamtliches Engagement wertschätzen und Öffentlichkeitsarbeit ermöglichen. Es ist aktuell empfehlenswert besonders zweckgebundene Spenden zu tätigen. Zum Beispiel für BGE:open, Werbematerial, IT-Kosten und vieles andere.

Kontoinhaber Bündnis Grundeinkommen
IBAN DE 16 5003 1000 1055 0300 02
Bank Triodos Bank
BIC TRODDEF1

Organisiert: Benutzerdatenverwaltung

Wir sind Deine Anlaufstelle für Fragen und Wünsche bezüglich der Einrichtung oder Änderungen von persönlichen Bündnis Grundeinkommen-Mailadressen (name.nachname@buendnis-grundeinkommen.de) oder sachbezogenen Postfächern (z.B. benutzerverwaltung@buendnis-grundeinkommen.de). Wenn Du eine Mailadresse des Bündnis Grundeinkommen wünschst, wende Dich bitte an uns (benutzerverwaltung@buendnis-grundeinkommen.de) oder an das Koordinationsteam.

Kriterien für die Vergabe von Adressen findet ihr hier:

https://projekte.buendnis-grundeinkommen.de/projekt-benutzerverwaltung/