Grundeinkommen auf dem Wahlzettel (Compassioner)

Bundestagswahl: Grundeinkommen auf dem Wahlzettel Stephanie Ristig-Bresser|Gute Nachricht des Tages|14. August 2017 Vielleicht hast du in den vergangenen Jahren die Debatte um das Bedingungslose Grundeinkommen mitbekommen. Immer mehr führende Köpfe setzen sich dafür ein. Facebook-Chef Mark Zuckerberg und der Gründer und der ehemalige Inhaber der dm-Drogeriemärkte Götz Werner sind etwa dabei.

Seine Vision (Mittelbayerische)

Grundeinkommen für alle Markus Härtl kandidiert bei der Bundestagswahl für das Bündnis Grundeinkommen, das vorerst nur eine Diskussion anregen will. Von Eva Gaupp Markus Härtl ist Präsident des WLF, des Forums für wirtschafts- und gesellschaftspolitische Zukunftsfragen.

Genug Geld für alle (RBB-Video)

Fernsehsendung vom Do 10.08.2017 | 19:30 | Brandenburg aktuell Die Einmischer: Genug Geld für alle Wir treffen Flüchtlingshelferin Johanna Scherf wieder. Sie ist noch unentschieden, wem sie bei der Bundeswahl ihre Stimme geben soll. Sympathien hat sie für das „Bündnis Grundeinkommen“. Dessen Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommen für alle Bürger entspricht ihre

Zu fein zum Trollen (taz.de)

BUNDESTAGSWAHL-SERVICE (5): Gareth Joswig übers BGE: CDU, SPD, Grüne und Linke sind im Bundestag. In Bremen wollen am 24. September noch weitere Kleinstparteien zur Wahl antreten. taz.bremen stellt sie vor – anhand der vier wichtigsten Faktoren. Heute: Das Bündnis Grundeinkommen (BGE)

Pressemitteilung: BGE auf 61,5 Millionen Wahlzetteln

Bündnis Grundeinkommen erscheint zur Bundestagswahl 2017 auf 61,5 Millionen Wahlzetteln — Wahlbewerbung startet in die heiße Phase Berlin, 7. August 2017. Die Ein-Themen-Partei Bündnis Grundeinkommen (BGE) tritt zur Bundestagswahl am 24. September 2017 in allen 16 Bundesländern an. Am 28. Juli 2017 haben die Landeswahlausschüsse alle 16 Landeslisten zur Bundestagswahl zugelassen. „Bündnis Grundeinkommen erscheint damit auf 61,5 weiterlesen…

Wen ich im September wähle? Mich! (MarkKwesi.com)

„Moment mal, Dich?“ – Ja, mich. Mark Appoh. Ich, Mark Appoh, stehe auf Platz 4 der hessischen Landesliste von Bündnis Grundeinkommen. Ich stehe auf der Landesliste der Ein-Themen-Partei, die das bedingungslose Grundeinkommen auf die politische Agenda setzen will und bei der Bundestagswahl 2017 in allen 16 Bundesländern mit der Zweitstimme wählbar ist. Ich kann mich selbst wählen, weiterlesen…